Gästebuch

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

Dajana | 

Ich war mit meinen beiden jüngsten Kindern hier zur Kur und ich muss sagen ich würde jederzeit wieder kommen. Die Ärzte und Therapeuten waren sehr freundlich und hatten immer ein offenes Ohr.Einen ganz lieben Dank auch an die Bezugstherapeuten.Ich habe viele Erfahrungen mit nach Hause genommen und versuche sie auch,so gut es geht, in meinen Alltag einzubauen. Es war einfach eine wunderschöne und unvergessliche Zeit.

Alex | 

Meine Kinder und ich waren auch sehr begeistert von der Kur in Rerik. Das Personal war immer hilfsbereit und super nett, wir haben uns sehr wohl gefühlt!!! Die Lage ist sehr gut, es war sowohl für kleine, wie auch für große Kinder etwas dabei( zwei Spielplätze, Fußballplatz und Beachvolleyball und natürlich Meer). Aufgrund aktuellen Coronaeinschränkungen hat vieles in kleineren Gruppen stattgefunden, was mir persönlich gut gefallen hat, da man dadurch besser in Austausch mit anderen Müttern/Vätern kommen konnte. An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen für die super schöne Zeit!!!

Sina | 

Auch mir und meinen 3 Kindern hat die Kur in Rerik super gut gefallen. Die Einrichtung ist nur zu empfehlen! Alle sind wirklich nett, die Zimmer sehr schön, das Essen war gut und die Kinder gingen sehr gern in die Betreuung und haben schnell Freunde gefunden. In Rerik und Umgebung kann man viele schöne Dinge unternehmen und auch das Kurgelände bietet jede Menge Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten. Das war eine gelungene Kur und wir wären gern länger geblieben!

Claudia | 

Wir sind sehr dankbar, dass uns der Weg im Juni/Juli 2021 nach Rerik zur Mutter-Kind-Kur geführt hat und wir die Möglichkeit hatten, auch unter Coronaeinschränkungen eine sehr wertvolle und intensive Zeit zu verbringen. Ich habe die Kur mit 3 Kindern verbracht (9 Jahre, 6 Jahre, 1 Jahr) und alle haben dort zur Ruhe gefunden. Die Kinderbetreuungsbedingungen sind teilweise besser als zu Hause gewesen und auch die Anlage bietet für Kinder viele Möglichkeiten. Alle waren vom ersten Moment an begeistert und es fühlte sich ein wenig an wie Urlaub. Die Gegend um die Klinik bietet ganz tolle Möglichkeiten für ausgedehnte Fahrradtouren, Spaziergänge und Wassersport. Hier gibt es jeden Tag was zu entdecken und nach 3 Wochen möchte man so gern länger bleiben. Vielen Dank an das gesamte Team, wir wurden sehr herzlich empfangen und betreut und freuen uns, bald wieder zu kommen. Wir können die Klinik nur jedem weiterempfehlen!

Mandy W. | 

Ich war mit meinen 2 Kindern in Rerik. Es war einfach toll. Das Personal sehr nett und hilfsbereit. Sehr nette Therapeuten. Zimmer super, Essen sehr gut. Für jeden immer etwas dabei. Die Kinderbetreuung in den beiden Gruppen war sehr gut, die Kinder sind gern hingegangen. Es wurde viel gebastelt und viele Wanderungen unternommen. Großes Dankeschön an XXX, der die Kur-Fußball-EM für die Kinder organisiert und durchgezogen hat und so manchen trösten musste. Großes Dankeschön auch an Frau XXX für die tolle Arbeit im Kreativcenter.
Die Klinik kann ich nur empfehlen. Rerik ist auch sehr schön gelegen und lohnenswert.

Fritzsche | 

Ich war mit meiner Tochter (13) im Juni/Juli 2021 in Baabe zur Kur.

An dieser Stelle herzlichen Dank an das Personal im gesamten Haus und der Physiotherapie. Alle haben waren sehr nett. Als Nachwirkung auf die Coronazeit und in Anbetracht, dass auch Therapeuten krank werden können, gab es nur sehr wenig freiwillige Anwendungen, aber was soll man machen. Wir sind dann an den Strand gegangen, eine bessere Therapie kann es nicht geben. Die Klinik hat im Ort ja auch eine super Lage, so dass man auch zwischen zwei Anwendungen mal schnell eine Stunde ans Meer gehen kann.

Klar bei Ausfall der Therapeuten hätte man für die Muttis flexibler bei der Nutzung des Fitnessräumchens und des Therapiebeckens sein, aber das ist nur eine Anregung, keine Kritik.

Wir haben uns in den schönen Zimmern sehr wohl gefühlt und wollten gar nicht weg. Der Blick in den Wald beim morgendlichen Kaffee trinken fehlt mir sehr.

Ich fand das Essen völlig in Ordnung. Eine bessere Auswahl findet man in manchen Hotels nicht. Besonders toll fand ich, dass Käse etc. noch 15 min vor dem Ende der Essenszeit aufgefüllt wurden.

Wir würden gern wieder kommen, aber unsere Mutter-Kind-Kur-Zeit ist leider vorbei.

Justina | 

Ich war mit meinen zwei Kindern (11 und 7 Jahre) im Juni 2021 in Baabe.

Bei unserer Ankunft wurden wir sehr freundlich begrüßt und fühlten uns dadurch sehr wohl. Die Zimmer waren auch sehr angenehm und vor allem sauber und intakt.

Im Speisesaal war die Lautstärke manchmal etwas zu laut. Aber bei so vielen Kindern ist das normal :) und es bestand auch die Möglichkeit sein Essen mit aufs Zimmer zu nehmen.
Beim Essen hätte ich mir etwas mehr Auswahl und Kindgerechtere Gerichte gewünscht.

Der Therapieplan war ganz ok. Ich hatte als "Kur-Neuling" auch keine konkreten Vorstellungen von den ganzen Anwendungen. Hätte mir aber etwas mehr gewünscht. In der letzten Woche gab es leider kaum zusätzliche Angebote, da einige Therapeuten in Urlaub waren. Das fand ich sehr schade.

Die Kinderbetreuung war wirklich sehr schön und meinen Kindern hat es viel Spaß gemacht. Die Lernbetreuung war auch ok.

Der Strand, die Ortschaft und die gesamte Umgebung sind sehr schön und immer einen Besuch wert.

Ich empfand die Kur sehr schön und würde auch wieder in die Mutter-Kind-Klinik in Baabe fahren.

Andreas Glaesmer | 

Ich hatte die große Freude, mit meinen beiden Kindern bei AWOSANO Rerik eine Vater-Kind-Kur erleben zu dürfen. Supertoll für uns alle. Die Kinder hatten Riesenspaß, ich hatte sehr hilfreiche Behandlungen, es wurde ganz wunderbar für uns gesorgt. Für uns alle war es eine sehr schöne Zeit, aus der wir Kraft und Zuversicht in unseren weiteren Weg mitnehmen konnten. Vielen, allerherzlichsten Dank.

Kerstin Tara | 

Ich war mit meiner Tochter im Juni im Strandpark und wir haben die Zeit sehr genossen. Alle Mitarbeiter der Klinik haben uns gut umsorgt und den Aufenthalt sehr angenehm gestaltet.Die Umgebung tat ihr Übriges zum Gelingen der Kur. Ich empfehle aber mit eigenem Pkw anzureisen, weil man sonst ( in der Freizeit) ziemlich ortsgebunden ist. Der Aufenthalt war für mich und meine Tochter aber ein voller Erfolg!

Candy Pollin | 

"aus der Angst davor wurde die schönste Erfahrung meines Lebens"

Ich bin mit gemischten Gefühlen losgefahren, wurde super herzlich von allen empfangen.

Ich habe vier wundervolle einzigartig tolle Muttis kennengelernt, die ich im August endlich wiedersehen darf.

Sowohl die Ärzte, als auch Therapeuten, Angestellte, einfach alle waren super freundlich, herzlich und man fühlte sich ab dem ersten Moment wie zu Hause.
Am besten war jedoch Frau XXX, die junge Frau ist der absolute Kracher! :)

Wir kommen auf jeden Fall in vier Jahren wieder und hoffentlich auch wieder im Vierergespann!

Vielen Dank für die unvergesslich schöne Zeit!

Nicole | 

Ich war äußerst zufrieden mit dem Apartment, nur die Kissen waren etwas hart.
Das Essen war gut, ich hätte mir nur etwas mehr Abwechslung gewünscht, z. B. mehr angebotene Obstsorten.
Das Personal hat sich sehr liebevoll um uns gekümmert, wodurch wir uns sehr wohl gefühlt haben.
Auch die kleinen Aufmerksamkeiten wie ein Blümchen in der Vase mit einem schönen Spruch auf einer Karte, was ganz plötzlich auf dem Tisch im Apartment stand, fand ich sehr süß.
Was ich zu bemängeln hätte ist die Regelung der Schwimmbadbenutzung. Es ist vorgeschrieben, dass mind. 2 Erwachsene anwesend sein müssen. Dadurch ist uns der Besuch des Schwimmbeckens mehrmals verwehrt gewesen, da sich am Wochenende aufgrund der Abwesenheit der Familien kaum jemand eingetragen hatte.
Außerdem wird zu wenig Spielzeug bereit gestellt. Im Sommer ist es kein Problem, da man sich eh meist draußen aufhält. Aber besonders im Winter sollte zur Beschäftigung im Haus mehr Spielzeug vorhanden sein.
Auch sollte es ein wenig mehr Freizeitangebote am Nachmittag für Kinder geben wie z. B. Märchenstunde, Zaubershow etc. Es kamen nämlich leider nicht alle Kinder dran.
Aber alles in allem war es eine tolle Zeit und ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Lisa | 

Ich war mit meinen 3 Kindern in Baabe. Ich bin erwartungslos auf Kur gefahren und konnte die Zeit wirklich genießen - es kommt immer drauf an was man draus macht 😉 Das Essen war leider nicht sehr Vitamin reich und für mich mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten manchmal etwas zu einseitig. Aber dann isst man eben Pizza am Strand ... die Kinder wurden ganz toll betreut - besonders herausstechend die Seepferdchen Gruppe 👍🏼 Ansonsten ist es eine richtig tolle Gegend, ich empfehle Fahrräder dabei zu haben oder vor Ort auszuleihen, damit man auf der Halbinsel Mönchgut viel entdecken kann... und auch andere Strände sieht als nur Baabe Ort. Es waren nicht allzu viele Anwendungen, sodass man viel Zeit für sich und die Kinder hatte. Würde die Klinik wirklich empfehlen, wenn man keinen Wellness Urlaub erwartet 😉

Stefanie | 

Hallo,
ich freue mich sehr über die Zusage für eine Mutter-Kind-Kur in Kühlungsborn („Strandpark“). Meine kleine Tochter und ich werden am 15.12.2021 anreisen. Wer ist denn ebenfalls ab diesem Zeitpunkt im Haus „Strandpark“? Vielleicht kann man ja vorher schon mal Kontakt knüpfen :-)
Liebe Grüße aus Thüringen

Konny | 

Meine Mutter-Kind-Kur in Baabe mit meinen 4-jährigen Zwillingen liegt schon 3 Monate zurück und der Erholungseffekt ist noch immer spürbar! Besonders genossen habe ich die Mahlzeiten und das reichhaltige Büffet. Ich bin eher dünn und habe versucht, ein paar Kilo zuzunehmen und es hat nachhaltig geklappt (3kg in 3 Wochen)!
Vom Programm her war es mir fast zu viel, aber ich konnte das mit der Bezugstherapeutin besprechen und individuell anpassen.
Etwas enttäuscht war ich von der Bibliothek. Dort gab es kaum schöne Bilderbücher für die Kinder.
Die ärztliche Betreuung war sehr einfühlsam und spontan erreichbar bei Bedarf,
die Massagen eine Wohltat. Ich hoffe auf eine Wiederholung in der Zukunft! Vielen Dank an das gesamte Personal in Baabe!

Anke | 

Ich war mit meinem Sohn im Oktober 2020 bereits das dritte Mal in Baabe und würde die Klinik jederzeit weiter und wieder empfehlen. Uns fehlte es an nichts. Mein Dankeschön geht an das gesamte Team im Haus und der Physiotherapie und mein größtes Dankeschön geht an Frau XXX (Psychologin), sie begleitete und betreute mich durch alle drei Kuren. Vielen Dank.

Joanna | 

Mein Sohn (9) und ich waren vom 17.2-10.3.21 in Baabe und hatten eine wirklich tolle Zeit. Herzlichen Dank!
Wir hatten viel Bewegung in der wunderschönen Natur und Zeit zum Abschalten. Zum Lockdown war es sogar noch stiller, weil keine Gäste da waren und auch fast nichts offen hatte. Ausflüge gingen ja auch mit dem geliehenen Rad.
Alles ist sehr kinderfreundlich und ein sehr freundliches Team bis auf wenige Ausnahmen. Auch im Vorfeld fühlte ich mich sehr gut betreut und mit meinen vielen Fragen willkommen. Es waren Massagen, Sport, private Schwimmbeckennutzung, Sauna und Kreativraum möglich. Gerade die Physiotherapie war super! Schade nur, dass die Begleitkinder kein Sportangebot hatten. Dafür konnten wir zusammen Yoga mit Kind machen. Für zusätzlichen Sport und Schwimmen musste man Glück haben sich eintragen zu können. Toll waren auch Kleinigkeiten wie z.B. mal ein Blümchen mit Spruch auf dem Zimmer. Zum Frauentag hat der Leiter jeder Frau eine Rose überreicht. Oder am Wochenende ein Gedicht oder eine Dankbarkeitsübung. Es gibt Angebote zu Achtsamkeit oder Erziehung und Partnerschaft.
Auch die Corona-Testungen gaben uns Sicherheit und damit auch viel Freiheit in dieser besonderen Zeit. Die Kinderbetreuung war gut und die Kinder konnten aufleben. Sie haben draußen gespielt oder Tischkicker, Tischtennis oder Tablet. Die Lernzeit war schon schwieriger, da er sich dort nicht so gut konzentrieren konnte und ich erstmal viel nachgearbeitet hatte. Als ich mich locker gemacht hatte, war es besser und wir konnten uns erholen. Am Ende wird es in der Schule ja dennoch abgefragt.
Das Essen war abwechslungsreich und lecker. Gut, dass es einen separaten Raum gibt, denn beim Essen war es schon sehr laut.
Die Ernährungsberaterin ist super und bietet praktisches Kochen in der Lehrküche an.

Als Alleinerziehende habe ich es genossen versorgt zu werden, Zeit für mich, Zeit mit meinem Kind, Zeit mit anderen Müttern und kaum Verpflichtungen zu haben. Das hat mir psychisch und körperlich sehr gut getan. Von Herzen Danke!

Doreen Fuchs | 

Ich war mit meinen 3 Söhnen im Januar da. Es war in dieser schweren Zeit ein wunderbarer Aufenthalt. Ein tolles Team, egal ob Physio, Kurpersonal, Therapeuten oder das Küchenpersonal, hat uns rundum gut betreut. Die Stille am Strand tat sehr gut. Man konnte Corona fast vergessen, wir fühlten uns behütet wie in einer Blase. Es wurde uns trotz allem viel ermöglicht. Viele Ausflüge an der frischen Luft und ohne Touristen waren echt toll. Soviel Ruhe... Es waren sehr schöne 3 Wochen! Danke

Ines Gerdes | 

Toller Aufenthalt 27.1.-17.2. in Baabe. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Team ist klasse & hat sich super um uns gekümmert. Die Anwendungen & das freie Programm waren gut, wir hatten auch genug Zeit, um selbst ein paar Ausflüge zu planen oder uns einfach nur auszuruhen. Meine Kinder haben sich in der Betreuung sehr wohlgefühlt. Lob auch an die Küche! Das Essen war sehr lecker & abwechslungsreich.

Einzige negative Anmerkung:
- Strukturiertere Planung der freien Angebote damit Jede(r) die Möglichkeit hat daran teilzunehmen (nicht immer nur dieselben Mamas ;-) )

Nora Grünert | 

Ich habe in dieser Kuranlage drei Wochen wunderbare Erholung gehabt - trotz Corona und Shutdown. Das Personal war freundlich und hilfsbereit, als Patienten genossen wir viele Freiheiten, die in einer Kureinrichtung nicht selbstverständlich sind. Die medizinische Behandlung war passend und zielgerichtet, die Behandlungen der Physiotherapie waren effektivt und immer auch unter dem Aspekt eines Verwöhnprogramms gestaltet! Ganz zum Entspannen! Die Kinderbetreuung arbeitete mit Herz,Hand und Verstand. Die derzeitige Situation schulte unseren Blick für Ausflugsziele, die möglich waren, und machten viele kleine Erlebnisse zu besonderen Highlights. Wir rasten ausgiebig mit dem Roland, entdeckten einen Kutter mit Fischbrötchen, einen Bäcker mit Sonntagsöffnung und Kafeeverkauf und waren durch die Stille und Einsamkeit dieser Zeit besonders beeindruckt vom Königsstuhl. Es gab genügend Einkaufsmöglichkeiten und die geschlossenen Geschäfte entschleunigten noch mehr, als wenn sie geöffnet wären. Vielen Dank für diese Zeit!

Dorothea Petersen | 

Vielen Dank für die schöne Zeit während unserer Mutter-Kind-Kur in Steinheid. In der Zeit in der die Kinder im Kindergarten bzw. im Kids-Club gut aufgehoben waren, hatte ich Zeit für mich im Wald vor dem Haus spazieren zu gehen oder angebotene Kurse wie Nordic-walking, Aqua-Fitness, Pirates, Rückenschule und vieles andere zu nutzen. Die Therapeuten sind alle freundlich, strahlen Ruhe aus und sind für einen da. Die Küchenteam ist auch super. Das Essen ist sehr lecker und Auswahl reichlich. Ich konnte für mich viele Tipps und Anregungen mitnehmen.
Danke für die schöne Zeit. Ich würde auf jeden Fall wieder kommen.
Dem ganzen Team wünsche ich schöne Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.