Ostsee Insel Rügen Müritz-Nationalpark Nordsee Thüringer Wald Steinheid Rerik Rerik Kühlungsborn Baabe Alt Reddevitz Zarfzow Dambeck Oberhof Burhave Schillig

Praktischer Nutzen – Wissenschaftlich untersucht

Welchen Effekt haben betreute Urlaube auf den Verbleib von pflegebedürftigen Menschen in der häuslichen Pflege? Dies ist die Kernfrage, die ein Projekt untersucht, bei dem betreute Urlaube von Pflegenden und pflegebedürftigen Angehörigen näher beleuchtet werden. Die AWO SANO und die Alzheimergesellschaft Hamburg e.V. wurden als Projektpartner ausgewählt. Bereits seit über 10 Jahren gibt es die bewährte Kooperation beider Partner und das Arrangement „Urlaub und Pflege“ im Familienferiendorf Rerik und seit 4 Jahren in der Villa Sano in Baabe. Ziel des Projektes ist es, Angebote dieser Art näher zu beleuchten und zu erfahren, inwieweit pflegebedürftige Menschen nach so einer Auszeit länger in ihrer häuslichen Umgebung bleiben können. Neben dieser Frage werden Teilnehmermeinungen erfasst, der Aufwand für Organisation und Durchführung betreuter Urlaube seitens der Teilnehmer und der Anbieter recherchiert und Anforderungen zusammengestellt. Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit. In diesem Jahr werden 6 betreute Urlaub in Rerik und Baabe angeboten – jeweils mit einer Dauer von 10 Tagen. Weitere Informationen auf urlaub-pflege.de

Zurück